Versicherung

Was heißt „versichert“ sein?

99% der Menschen in Österreich sind in der Sozialversicherung versichert. Wer versichert ist, hat Anspruch
auf Leistungen der Sozialversicherung. Die Basis der Sozialversicherung ist das Solidaritätsprinzip.

Der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin zahlen in die gesetzliche Sozialversicherung ein.
Wer wenig verdient, zahlt wenig in die Versicherung ein. Wer mehr verdient, zahlt mehr in die Versicherung ein.
Aber egal, wie viel Sie eingezahlt haben – Sie bekommen alle medizinischen Leistungen, die notwendig sind.

Sie sind durch die Sozialversicherung (Pflichtversicherung)
KV Krankenversichert
UV Unfallversichert
PV Pensionsversichert

Im Land Salzburg gibt es 9 verschiedene Sozialversicherungsträger, z. B. SGKK, SVA, PVA, AUVA, BVA.
Hier finden Sie die Namen aller Sozialversicherungsträger und für wen sie zuständig sind
(z. B. Arbeitnehmer, Beamte, Selbstständige).

 

Lotse & Lotsin

In Salzburg gibt es Lotsinnen und Lotsen für den Bereich Gesundheit.
Sie können sich an eine Lotsin/einen Lotsen wenden, wenn Sie Unterstützung in Ihrer Muttersprache benötigen.
Diese Frauen und Männer geben gerne ehrenamtlich Informationen und Auskünfte.

Lotse & Lotsin

Frau & Arbeit gGmbH, Griesgasse 2, Stiege 3/1, 5020 Salzburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihren Internetseiten-Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hier.